Start
HyEnD - Hybrid Engine Development
HEROS Startkampagne in ESRANGE
Written by MK   
Tuesday, 20 October 2015 21:35
x

Wir sind am Freitag in Esrange, Kiruna, Schweden angekommen und sind in den letzten Vorbereitungen für unseren HEROS Raketen Start. Die Integration der Rakete wurde vollständig abgeschlossen und sie wurde heute am Launchrail befestigt. Alle weiteren Systeme wie Ground Support Equipment, Videoaufzeichnungen und Telemetrie-Bodenstation wurden aufgebaut und erfolgreich getestet. Die letzten Schritte vor dem Start beinhalten einen Test Countdown Morgen und das Flight Readiness Review. Alles sieht sehr vielversprechend aus für einen erfolgreichen Start.

HEROS

Konsti

 
Startvorbereitungen für Kiruna abeschlossen
Written by MK   
Wednesday, 07 October 2015 12:03
x

Unsere HEROS Rakete wurde diese Tage einigen letzten erfolgreichen Tests unterzogen. Das Bild zeigt die fertig aufgebaute Rakete, wie sie von Kiruna in Schweden in 2 Wochen starten wird. Die 7,5 m lange Rakete besteht aus fortschrittlichen CFK/GFK Struktur-Bauteilen, welche ein für eine Hybridrakete sehr niedriges Strukturgewicht ermöglichen.  Das eigen entwickelte Hybridraketentriebwerk mit 10000 N Schub und den Treibstoffen Paraffin und Lachgas konnte in den letzten Versuchen ebenfalls weiter optimiert werden und erreicht nun sehr hohe Wirkungsgrade. Diese Technologien ermöglichen eine leistungsfähige studentische Höhenforschungsrakete, die bisher noch nicht erreichte Flughöhen erzielen kann.

 

 
MIRAS Hybrid Rocket Launch #2
Written by CS   
Thursday, 10 September 2015 18:54
x

Zweiter erfolgreicher Start unserer 500 N Hybridrakete MIRAS

MIRAS ist eine experimentelle Hybrid Rakete welche im Rahmen des STERN-Programms (Studentische Experimental Raketen) des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt von der Studentengruppe HyEnD an der Universität Stuttgart entwickelt wurde. Herzstück der Rakete ist das Hybridtriebwerk, welches einen Schub von durchschnittlich 500 N erzeugen kann. Das Hybridtriebwerk für MIRAS wurde am Prüfstand M11.5 des Instituts für Raumfahrtantriebe des DLR in Lampoldshausen in über 90 Bodentests im Laufe des STERN-Programms kontinuierlich verbessert und optimiert. Zu den verbesserten Eigenschaften gehören Effizienz, Zuverlässigkeit und Verbrennungsstabilität. Als Brennstoff kommt ein Paraffin-basierter Feststoff zum Einsatz, welcher in der Brennkammer mit flüssigem Lachgas verbrannt wird. Viel Entwicklungsarbeit wurde in den Festbrennstoff gesteckt, sodass HyEnD nun einen Brennstoff hat, welcher sowohl bezüglich Verbrennungseigenschaften optimiert wurde, als auch mechanische Lasten während dem Raketenflug mit hohen Beschleunigungen aushalten kann.

Neben dem Triebwerk hat MIRAS einen

Read more...
 
Rocket Acceptance Review bestanden
Written by MK   
Tuesday, 08 September 2015 09:51
x

Erfolgreiches Rocket Acceptance Review

Am 02.09. fand beim DLR Lampoldshausen das Rocket Acceptance Review unserer HEROS Rakete statt. Die ca. 7,5 m lange Rakete wird im Rahmen des DLR STERN Programms gebaut und soll im Oktober 2015 von ESRANGE in Kiruna, Schweden gestartet werden. Das eigen entwickelte Hybridraketentriebwerk mit 10000 N Schub soll die Rakete auf über Mach 3 beschleunigen und eine Flughöhe von weit über 20 km ermöglichen. Der Review Gruppe, bestehend aus Mitarbeitern von DLR MORABA und DLR Lampoldshausen, wurde der aktuelle Projektstatus präsentiert und die Integration der Rakete gezeigt. Nach der Begutachtung des Status wurde unser Review als bestanden erklärt und die Startgenehmigung für Oktober in Kiruna erteilt.